Logo_Interreg_GATE
Gründungsmitglieder

Neuigkeiten | Am 19. September ist es wieder soweit: die Dolomiten erwarten Sie wieder am Zeitungsstand mit den “Trentino” und “Alto Adige”

dvd-dolomiti-unesco-1 Ideen
18 September 2018

AM 19. SEPTEMBER IST ES WIEDER SOWEIT: DIE DOLOMITEN ERWARTEN SIE WIEDER AM ZEITUNGSSTAND

Nach dem Veneto und Friaul-Julisch Venetien nun endlich auch in Trentino Südtirol: ab 19. September können Sie die DVDs der Doku-Reihe „Die Dolomiten. Berge – Menschen – Geschichten“ als Beilage der Tageszeitungen “Trentino” und “Alto Adige” erwerben. Die Doku-Reihe wurde von Piero Badaloni in Zusammenarbeit mit Fausta Slanzi gedreht, Fotografie und Filmschnitt stammen von Nicola Berti.

Jede der sechs DVDs ist jeweils eine Woche lang um 7,80 € zuzüglich zum Preis der Tageszeitung am Zeitungskiosk erhältlich.

UNSERE BERGE – EIN SPIEGEL UNSERER SELBST

Mit der Verteilung der DVDs in den Provinzen Trient und Bozen-Südtirol endet das Projekt, das die Stiftung Dolomiten UNESCO zusammen mit einigen Tageszeitungen ins Leben gerufen hat und an dem sich im Veneto die Tageszeitungen “Corriere delle Alpi”, “La Tribuna di Treviso” und “La Nuova Venezia”, in Friaul Julisch-Venetien “Il Messaggero Veneto” und “Il Piccolo” und nun in Trentino-Südtirol die Tageszeitungen “Trentino” und “Alto Adige” beteiligen. Die erfolgreiche Doku-Reihe von Piero Badaloni wurde schon in verschiedenen Fernsehsendern ausgestrahlt und ist deshalb über die Gebietsgrenzen der Dolomiten hinaus einem breiten Publikum bekannt, sollte jedoch aufgrund ihres einzigartigen Informations- und Bilderreichtums in jedem Wohnzimmer der Dolomiten stehen. Im Zeitalter des „Immer mobil, immer online” sind die sechs Folgen der Doku-Reihe eine geistige Erholung und eine gute Gelegenheit, um auszuruhen und sich von den Bergen, den Menschen und ihren Geschichten verzaubern zu lassen, und um dann mit neuem Elan und einmal mehr im Bewusstsein gestärkt, in einem einzigartigen Gebiet zu leben, das zudem auch zum Welterbe der Menschheit gehört, die Dolomiten jederzeit zu genießen. Die Berge jenen Menschen näher zu bringen, die sie nicht kennen, ist wichtig, ebenso wichtig ist es jedoch, sich immer wieder umzusehen und sich mit sich selbst und seiner Umwelt auseinanderzusetzen.

Daher auch die Idee, die Doku-Reihe in den fünf Provinzen und zwei Regionen zu verteilen, die die 9 Teilgebiete der UNESCO beherbergen.

SECHS FOLGEN, NEUN TEILGEBIETE, EIN EINZIGES WELTERBEGUT

Die erste Folge der Doku-Reihe “La nascita dell’arcipelago (Die Geburt eines Archipels)“ erscheint als Beilage der Tageszeitungen “Trentino” und “Alto Adige” am 19. September und beginnt mit der dramatischen Geschichte der Entstehung der Dolomiten, die von gewaltigen Vulkanausbrüchen, katastrophalen Massensterben und langen Eiszeiten gezeichnet ist.

Darauf folgt die Geschichte der Erschließung und der Bezwingung der Dolomiten, die um 1800 begann und in der zweiten Folge “Dalla scoperta alla conquista (Von der Erschließung zur Eroberung)“ erzählt wird.

Die dritte Folge “Il fascino del sublime (Die Faszination des Außergewöhnlichen)” ist ein Exkurs in die Künste. Wie sahen und interpretierten die Künstler im Verlauf der Jahrhunderte die Dolomiten? Wie entstanden zahlreiche Symphonien, Romane und Erzählungen, Gedichte und Bilder, die von den Bleichen Bergen inspiriert wurden und ihnen gewidmet sind?

In der vierten Folge “L’ambiente naturale e la sua tutela (Die natürliche Umwelt und ihre Erhaltung)” stehen nicht nur die Flora und die Fauna der Dolomiten im Mittelpunkt, sondern auch die Lösungen, die über Jahrhunderte hinweg zu ihrer Erhaltung beigetragen haben, wie die ehrwürdige Institution der Regole. Nun sind wir schon bei der fünften Folge “Gli abitanti dell’Arcipelago (Die Bewohner des Archipels)” angelangt, die all jenen gewidmet ist, die trotz eines manchmal nicht sehr einfachen Lebens in den Dolomiten leben und arbeiten. Die letzte Folge der Doku-Reihe “Dal passato al futuro (Von der Vergangenheit in die Zukunft)” behandelt die Ereignisse der letzten 100 Jahre seit dem Ersten Weltkrieg, die olympischen Winterspiele von 1956, die Geburt des Massentourismus und schließt mit einem Ausblick auf die Zukunft dieser einzigartigen Bergregion.

„Die Dolomiten. Berge – Menschen – Geschichten“: ab 19. September bei Ihrem Zeitungshändler.

X
Questo sito usa i cookie per offrirti la migliore esperienza possibile. Procedendo con la navigazione sul sito, accetti implicitamente l'utilizzo dei cookie sul tuo dispositivo.
Informativa sull'utilizzo dei cookie Accetto