Newsletter abonnieren

Neuigkeiten | Die Entstehung der Dolomiten in einem Kurzfilm des Kunstgymnasiums „Cademia“ St. Ulrich

Schermata 2017-03-15 alle 17.12.46 Das UNESCO-Welterbe
16 March 2017

 

29 Schülerinnen und Schülern des Kunstgymnasiums St. Ulrich drehen einen wissenschaftlichen Zeichentrickkurzfilm über die Entstehung der Dolomiten

 

“Im Schuljahr 2015-16 drehten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4A, 4B, 5A und 5B der Fachrichtung Grafik des Kunstgymnasiums „Cademia“ auf Anregung des Tourismusvereins St. Ulrich einen wissenschaftlichen Zeichentrickkurzfilm über die Entstehung der Dolomiten.

Der Zeichentrickkurzfilm hat eine Dauer von ungefähr 10 Minuten und behandelt auf einfache und einnehmende Weise die geologischen Prozesse, die zur Entstehung unserer Berge geführt haben. Durch den kreativen Erzählstil und die einfallsreiche Bildsprache werden komplexe Inhalte auf leichtzugängliche und verständliche Weise erklärt.

Von außerordentlicher Bedeutung war für uns die wertvolle wissenschaftliche Betreuung durch den Archäologen Dr. Herwig Prinoth, der uns nicht nur zu Beginn des Projektes einen Vortrag über die geologische Geschichte der Dolomiten hielt, sondern uns auch während der gesamten Projektdauer mit Rat und Tat zur Seite stand.

Im Mai 2016 wurden der Kurzfilm und die in drei Portfolios gesammelten Skizzen auf der II Bienal de Arte y Escuela de la Axarquía Torre del Mar in Spanien einem breiten Publikum vorgestellt.

Die Filme können auf dem Youtube-Kanal des Kunstgymnasiums „Cademia“ und auf der Webseite des Tourismusvereins St. Ulrich, Sektion „Dolomiten“, angeschaut werden. Eine aufgearbeitete Version des Kurzfilms wird zu didaktischen Zwecken vom Museum Ladin di Ciastel de Tor verwendet.

Während der Durchführung des Projekts wurden die Schülerinnen und Schüler von der Lehrperson Frau Prof. Sara Welponer (Koordinierung, Szenenbuch und künstlerische Leitung), Andreas Linder (Animation und technischer Teil) und Verena Paolazzi betreut, die für die Szenografie, die Erstellung der Portfolios und die Kontaktaufnahme mit den Verantwortlichen der Bienal de Arte y Escuela di Torre del Mar verantwortlich war.

Folgende Schülerinnen und Schüler haben am Projekt teilgenommen: Demetz Isabel, Soppelsa Gloria, Wörgartner Giulia, Debon Samuel, Goller Magdalena, Höller Elias, Pancheri Gabriel, Senoner Benjamin, Überbacher Mirko, Comploi Ivan, Complojer David, Daporta Yvonne, Demetz Silvia, Hofer Elisabeth, Insam Verena, Langgartner Elisa, Moroder Aaron, Moroder Jan Andrea, Moroder Samuel, Pedevilla Sandra, Piccolruaz Simon, Salcher Jona, Frötscher Karin, Pichler Franz, Schenk Barbara, Tiefenthaler Franz, Trocker Jasmin, Unterkofler Rebekka, Weissensteiner Anna”.

 

Sara Welponer

Koordinierung, Szenenbuch und künstlerische Leitung

X
Questo sito usa i cookie per offrirti la migliore esperienza possibile. Procedendo con la navigazione sul sito, accetti implicitamente l'utilizzo dei cookie sul tuo dispositivo.
Informativa sull'utilizzo dei cookie Accetto