Gründungsmitglieder

Neuigkeiten | Lehrgänge der UNESCO Dolomiten, die Einschreibungen sind eröffnet

Tagung
19 Oktober 2015

Die Einschreibungen zu den Lehrgängen “Corso per amministratori. La gestione di un Patrimonio naturale UNESCO. Governo, partecipazione e comunicazione” (Lehrgang für Führungskräfte. Die Verwaltung einer UNESCO-Weltnaturstätte. Verwaltung, Mitbestimmung und Kommunikation) und “Corso per opinion leaders. Riconoscere un Patrimonio naturale UNESCO: cultura, valori e comunicazione” (Lehrgang für Meinungsträger. Woran man eine UNESCO-Weltnaturstätte erkennt: Kultur, Werte und Kommunikation) sind eröffnet. Beide Lehrgänge werden vom Netzwerk für Bildung und wissenschaftliche Forschung der UNESCO Stiftung Dolomiten organisiert und vom Fachbereich UNESCO der Trentino School of Management, Scuola per il Governo del Territorio e del Paesaggio durchgeführt.

Beide Lehrgänge werden noch in den Monaten November und Dezember des laufenden Jahres abgehalten.
Die Zielgruppe des ersten der beiden Konferenzzyklen sind 15 Verwaltungsmitarbeiter der UNESCO-Dolomiten: der Lehrgang dient der Weiterbildung im Bereich der Governance-Kompetenzen mit besonderem Augenmerk auf die Ausarbeitung von Strategien zur Steigerung der Wertschöpfung der Dolomiten aufgrund der UNESCO-Anerkennung.
Der zweite Lehrgang richtet sich an 15 Meinungsträger, in erster Linie Vertreter von Tourismusvereinen und No-Profit-Organisationen, aber auch an Vertreter der Wirtschaft. Hauptanliegen des Lehrgangs sind einerseits eine Reflexion über die herausragenden Merkmale der UNESCO-Dolomiten und ihre Bedeutung, andererseits die Bereitstellung von Methoden und Werkzeugen, um sie der Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Bis zum 10. Dezember 2015 kann man sich auch für die 4. Auflage des Master-Lehrgangs Master World Natural Heritage Management einschreiben. Dieser Lehrgang wird von der Autonomen Provinz Trient gefördert und vom Fachbereich UNESCO der Trentino School of Management, Scuola per il Governo del Territorio e del Paesaggio in Zusammenarbeit mit der Universität Turin, der UNESCO Stiftung Dolomiten, dem Muse – Naturwissenschaftliches Museum Trient und dem Verein Arte Sella organisiert. Der Masterlehrgang dauert vom 13. Januar bis zum 9. Dezember 2016; Hauptgegenstand des Lehrgangs sind die Weltnaturstätten in Bergregionen (nicht nur die Dolomiten) und deren Verwaltung. Der Lehrgang ist für höchstens 15 Teilnehmer ausgelegt.

Photo: Luciani

Schließen

Navigationserleben nach Ihren Wünschen

Diese Website verwendet technische Cookies und, nach Einholung Ihrer Zustimmung, Analyse- und Marketing-Cookies von Erst- und Drittanbietern. Schließen Sie das Banner, bleiben die Einstellungen erhalten und Ihre Navigation wird fortgesetzt. Es werden in diesem Fall nur technische Cookies eingesetzt. Ihre Zustimmung zur Verwendung anderer als technischer Cookies ist fakultativ und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen konfigurieren. Wenn Sie mehr über die einzelnen Arten von Cookies erfahren möchten, bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien aufzurufen und zu lesen.

Verwendete Cookies

Es folgt die Auflistung aller Cookies, die auf unsere Website zum Einsatz kommen.

Technisch erforderliche Cookies

Die notwendigen technischen Cookies können nicht deaktiviert werden, da die Website ohne sie nicht richtig funktionieren würde. Die Website verwendet Erstanbieter-, Sitzungs- und dauerhafte Cookies, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen. Diese helfen, grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation, die bevorzugte Sprache oder den Zugang zu geschützten Bereichen der Website zu ermöglichen. Die Website verwendet auch Analyse-Cookies von Google Analytics, um Informationen darüber zu sammeln, wie die Nutzer die Website nutzen (Anzahl der Besucher, besuchte Seiten, Verweildauer auf der Website usw.). Die IP-Adressen der Nutzer werden anonym erfasst und verarbeitet, und die Einstellungen des Dienstes sehen keine Weitergabe der Daten an Google vor. Weitere Einzelheiten und Informationen finden Sie auf der Seite des Anbieters https://support.google.com/analytics/answer/1011397. In jedem Fall können Sie die Cookies von Google Analytics deaktivieren, indem Sie ein spezielles Browser-Plug-in herunterladen, das hier erhältlich ist: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Erstanbieter2

cm_cookie_dolomiti-patrimonio-mondiale-unesco

wp-wpml_current_language

YouTube1

CONSENT

Erfahren Sie mehr über diesen Anbieter

Google3

_gat_

_gid

_ga

Erfahren Sie mehr über diesen Anbieter