Gründungsmitglieder

Neuigkeiten | Lehrgänge der UNESCO Dolomiten, die Einschreibungen sind eröffnet

Tagung
19 Oktober 2015

Die Einschreibungen zu den Lehrgängen “Corso per amministratori. La gestione di un Patrimonio naturale UNESCO. Governo, partecipazione e comunicazione” (Lehrgang für Führungskräfte. Die Verwaltung einer UNESCO-Weltnaturstätte. Verwaltung, Mitbestimmung und Kommunikation) und “Corso per opinion leaders. Riconoscere un Patrimonio naturale UNESCO: cultura, valori e comunicazione” (Lehrgang für Meinungsträger. Woran man eine UNESCO-Weltnaturstätte erkennt: Kultur, Werte und Kommunikation) sind eröffnet. Beide Lehrgänge werden vom Netzwerk für Bildung und wissenschaftliche Forschung der UNESCO Stiftung Dolomiten organisiert und vom Fachbereich UNESCO der Trentino School of Management, Scuola per il Governo del Territorio e del Paesaggio durchgeführt.

Beide Lehrgänge werden noch in den Monaten November und Dezember des laufenden Jahres abgehalten.
Die Zielgruppe des ersten der beiden Konferenzzyklen sind 15 Verwaltungsmitarbeiter der UNESCO-Dolomiten: der Lehrgang dient der Weiterbildung im Bereich der Governance-Kompetenzen mit besonderem Augenmerk auf die Ausarbeitung von Strategien zur Steigerung der Wertschöpfung der Dolomiten aufgrund der UNESCO-Anerkennung.
Der zweite Lehrgang richtet sich an 15 Meinungsträger, in erster Linie Vertreter von Tourismusvereinen und No-Profit-Organisationen, aber auch an Vertreter der Wirtschaft. Hauptanliegen des Lehrgangs sind einerseits eine Reflexion über die herausragenden Merkmale der UNESCO-Dolomiten und ihre Bedeutung, andererseits die Bereitstellung von Methoden und Werkzeugen, um sie der Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Bis zum 10. Dezember 2015 kann man sich auch für die 4. Auflage des Master-Lehrgangs Master World Natural Heritage Management einschreiben. Dieser Lehrgang wird von der Autonomen Provinz Trient gefördert und vom Fachbereich UNESCO der Trentino School of Management, Scuola per il Governo del Territorio e del Paesaggio in Zusammenarbeit mit der Universität Turin, der UNESCO Stiftung Dolomiten, dem Muse – Naturwissenschaftliches Museum Trient und dem Verein Arte Sella organisiert. Der Masterlehrgang dauert vom 13. Januar bis zum 9. Dezember 2016; Hauptgegenstand des Lehrgangs sind die Weltnaturstätten in Bergregionen (nicht nur die Dolomiten) und deren Verwaltung. Der Lehrgang ist für höchstens 15 Teilnehmer ausgelegt.

Photo: Luciani

X
Questo sito usa i cookie per offrirti la migliore esperienza possibile. Procedendo con la navigazione sul sito, accetti implicitamente l'utilizzo dei cookie sul tuo dispositivo.
Informativa sull'utilizzo dei cookie Accetto