Gründungsmitglieder

Aktivitäten | „Außergewöhnliche Schönheit“ Trento Film Festival

Ausstellung
5 April 2018

Schon wieder stehen die Dolomiten UNESCO im Mittelpunkt des Trento Film Festivals; diesmal nicht nur aufgrund des Sonderpreises, den die Stiftung in Zusammenarbeit mit der SAT vergibt, sondern auch dank der Ausstellung mit dem Titel „Außergewöhnliche Schönheit – die Dolomiten UNESCO in den Augen der Fördermitglieder“, die zwischen dem 26. April und dem 6. Mai auf der Piazza Fiera in Trient besichtigt werden kann. Genießen Sie die schönsten Bilder jener Fotografen, die Fördermitglieder der Stiftung Dolomiten UNESCO geworden sind.

Nicht allen ist bekannt, dass ….

zu den Satzungsorganen der Stiftung Dolomiten UNESCO auch die Versammlung der Fördermitglieder gehört; die Qualifikation als Fördermitglied wird sowohl Körperschaften, Vereinen, Betrieben, aber auch einzelnen Bürgern zuerkannt, die die gemeinsamen Ziele der Stiftung und ihre Initiativen unterstützen. Wie wird man Fördermitglied? Nicht nur durch die Einzahlung eines Förderbeitrags, nein, auch durch aktive Dienstleistungen für die Stiftung oder durch die Schenkung eigener Kunstwerke. So haben es einige Fotografen gemacht, deren Fotos während des Trento Film Festivals ausgestellt werden.

Der Blick der Geliebten

Je öfter man die Dolomiten fotografiert, umso mehr lässt man sich von ihrer Schönheit in den Bann ziehen. Gebirgsfotografen wissen, wie man den „Blick“ des Berges einfängt; manchmal scheint es sogar, als ob der Berg selber uns etwas sagen möchte, wenn wir ihn direkt durch das Objektiv betrachten, so als ob es der Berg selber sei, der sein Bild in das Objektiv des Fotografen entsendet. Die Reaktion des Fotografen, oder besser gesagt des Liebhabers, ist zuerst ein verklärter Blick, dann gewinnt die Ratio wieder Oberhand, und der Fotograf konzentriert sich auf die Suche von Farbnuancen, neuen Farben und Stimmungen, ganz so, wie man es bei einer geliebten Person machen würde. Jedoch sind es dieses Mal nicht zarte Gesichtstönungen oder unerwartete Fältchen, sondern faszinierende Felstürme, Feldnasen und Gesteinsbänder, grüne Hochplateaus und Wälder, eine Welt für sich, die man Tag für Tag und mit jeder neuen Aufnahme neu entdeckt.

Die Werke der Ausstellung

Die Ausstellung kann während der gesamten Dauer des Trento Film Festivals besichtigt werden. Sie umfasst eine Auswahl der besten Werke einiger Fotografen, die mit der Stiftung Dolomiten UNESCO zusammenarbeiten, darunter Alessandro Caon, Moreno Geremetta, Nicolò Miana, Patrick Odorizzi, Andreas Tamanini, Georg Tappeiner.

Die Vorgeschichte

Ein Teil der Bilder der Ausstellung wurde zum ersten Mal im September 2017 auf dem “Ulju Mountain Film Festival” in Südkorea vorgestellt; dank der Unterstützung der Veranstalter des Trento Film Festivals konnte die Stiftung so zum ersten Mal die Dolomiten in ihrer schönsten Pracht auf dem wohl wichtigsten Bergfestival Ostasiens vorstellen.

Ph. Georg Tappeiner

X
Questo sito usa i cookie per offrirti la migliore esperienza possibile. Procedendo con la navigazione sul sito, accetti implicitamente l'utilizzo dei cookie sul tuo dispositivo.
Informativa sull'utilizzo dei cookie Accetto