Gründungsmitglieder

Neuigkeiten | Versammlung der Fördermitglieder

Termin
11 Dezember 2015

Am 4. Dezember fand die Jahresversammlung der Fördermitglieder der Stiftung Dolomiten UNESCO statt.

An dem Treffen in Toblach nahmen 35 Fördermitglieder teil. Die Direktorin der Stiftung Marcella Morandini zog Bilanz über die wichtigsten Veranstaltungen des vergangenen Jahres (partizipativer Mitwirkungsprozess #Dolomiten2040, Ausarbeitung der Gesamtmanagementstrategie, Teilnahme an der EXPO, Dolomites UNESCO LabFest, die digitale Plattform NING, Twitter @DolomitesUNESCO… link ai relativi articoli se esistono) und bat dann einige der Fördermitglieder um eine Stellungnahme zum partizipativen Mitwirkungsprozess #Dolomiten2040. Die Gemeindeassessorin von Auronzo Anna Vecellio nahm im Namen der Region Veneto und der Gemeinden an der Veranstaltung teil, die Naturparke wurden durch Vittorio Ducoli, Direktor des Naturparkes Paneveggio Pale di San Martino im Trentino, vertreten. Luigi Casanova, Sprecher der CIPRA Italia, sprach über die Erfahrungen einer internationalen Umweltschutzorganisation. Die Autonome Provinz Bozen-Südtirol wurde durch Elisabeth Berger vom Amt für Naturparke vertreten, Cesare Lasen sprach im Auftrag des wissenschaftlichen Beirates der Stiftung. Antonio Zambon, Präsident des CAI Friaul Julisch-Venetien vertrat die Alpenvereine.

Wie auch bei anderen Gelegenheiten ergab die Reflexion der Ergebnisse von #Dolomiten2040, dass die Informationen über die Werte der UNESCO und deren Verbreitung von prioritärer Wichtigkeit sind. In diesem Zusammenhang hat die Stiftung ein Projekt vorgestellt, das in absehbarer Zeit verwirklicht wird: das “Dolomiti UNESCO feed”, ein virtuelles Informationsbüro, dem alle UNESCO-Gemeinden beitreten können.

Anschließend wurde das noch fertigzustellende Dokument zur Gesamtmanagementstrategie vorgestellt. Der Architekt Cesare Micheletti, seines Zeichens Berater der Stiftung bei der Erstellung des Strategieplanes, stellte die Struktur, die wichtigsten Grundpfeiler und angesichts des anstehenden Besuches der UNESCO-Kommission die bis dahin einzuhaltende Timeline vor.

Schließen

Navigationserleben nach Ihren Wünschen

Diese Website verwendet technische Cookies und, nach Einholung Ihrer Zustimmung, Analyse- und Marketing-Cookies von Erst- und Drittanbietern. Schließen Sie das Banner, bleiben die Einstellungen erhalten und Ihre Navigation wird fortgesetzt. Es werden in diesem Fall nur technische Cookies eingesetzt. Ihre Zustimmung zur Verwendung anderer als technischer Cookies ist fakultativ und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen konfigurieren. Wenn Sie mehr über die einzelnen Arten von Cookies erfahren möchten, bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien aufzurufen und zu lesen.

Verwendete Cookies

Es folgt die Auflistung aller Cookies, die auf unsere Website zum Einsatz kommen.

Technisch erforderliche Cookies

Die notwendigen technischen Cookies können nicht deaktiviert werden, da die Website ohne sie nicht richtig funktionieren würde. Die Website verwendet Erstanbieter-, Sitzungs- und dauerhafte Cookies, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen. Diese helfen, grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation, die bevorzugte Sprache oder den Zugang zu geschützten Bereichen der Website zu ermöglichen. Die Website verwendet auch Analyse-Cookies von Google Analytics, um Informationen darüber zu sammeln, wie die Nutzer die Website nutzen (Anzahl der Besucher, besuchte Seiten, Verweildauer auf der Website usw.). Die IP-Adressen der Nutzer werden anonym erfasst und verarbeitet, und die Einstellungen des Dienstes sehen keine Weitergabe der Daten an Google vor. Weitere Einzelheiten und Informationen finden Sie auf der Seite des Anbieters https://support.google.com/analytics/answer/1011397. In jedem Fall können Sie die Cookies von Google Analytics deaktivieren, indem Sie ein spezielles Browser-Plug-in herunterladen, das hier erhältlich ist: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Erstanbieter2

cm_cookie_dolomiti-patrimonio-mondiale-unesco

wp-wpml_current_language

YouTube1

CONSENT

Erfahren Sie mehr über diesen Anbieter