Gründungsmitglieder

Das Welterbe | Die Welterbestätten der Alpen

Die Alpen sind ein kulturelles Erbe von unschätzbarem Wert. Trotz ihrer herausragenden Bedeutung und der großen Vielfalt verschiedenster Ökosysteme sind sie jedoch immer noch zu wenig in der Liste des UNESCO-Welterbes vertreten. Die Stiftung UNESCO Dolomiten ist ein aktives Mitglied der Arbeitsgruppe UNESCO Welterbe, die innerhalb der Alpenkonvention entstanden ist, jenem internationalen Abkommen, das von den Alpenländern Österreich, Frankreich, Deutschland, Liechtenstein, Monaco, Slowenien, Schweiz und der Europäischen Union mit dem Anliegen unterschrieben wurde, die nachhaltige Entwicklung der Alpen zu unterstützen und die Interessen der ortsansässigen Bevölkerung zu schützen, ohne deshalb jedoch vor den vielschichtigen umwelt-, gesellschafts-, wirtschafts- und kulturpolitischen Herausforderungen nicht die Augen zu verschließen.

In den Alpen gibt es 17 Welterbedenkmäler, die zwischen Italien, Deutschland, der Schweiz und Österreich aufgeteilt sind und von denen drei grenzüberschreitend sind.

Nur vier Denkmäler sind Naturerbestätten:
(2001) Swiss Alps Jungfrau-Aletsch (Svizzera)
(2003) Monte San Giorgio (Svizzera/Italia)
(2007) Swiss Tectonic Arena Sardona (Svizzera)
(2009) Dolomiti (Italia)

13 Denkmäler sind hingegen Kulturerbestätten:
(1979) Incisioni rupestri in Valcamonica (Italia)
(1983) Convento Benedettino di San Giovanni a Müstair (Svizzera)
(1983) Chiesa del Pellegrinaggio di Wies (Germania)
(1993) Convento di San Gallo (Svizzera)
(1996) Centro storico di Salisburgo (Austria)
(1997) Paesaggio culturale Hallstatt-Dachstein / Salzkammergut (Austria)
(1998) Ferrovia di Semmering (Austria)
(1999) Centro storico di Graz e Castel Eggenberg (Austria)
(2000) Castelli, mura e bastioni della città-mercato di Bellinzona (Svizzera)
(2003) Sacri Monti di Piemonte e Lombardia (Italia)
(2008) Ferrovia Retica dell’Albula – Bernina (Svizzera/Italia)
(2011) Siti palafitticoli preistorici delle Alpi (Italia, Francia, Slovenia, Svizzera Germania Austria)
(2011) Longobardi in Italia. Luoghi di potere 568-774 A.D.(Italia)

(Aufnahmejahr der Stätte in die Welterbeliste)

Schließen

Navigationserleben nach Ihren Wünschen

Diese Website verwendet technische Cookies und, nach Einholung Ihrer Zustimmung, Analyse- und Marketing-Cookies von Erst- und Drittanbietern. Schließen Sie das Banner, bleiben die Einstellungen erhalten und Ihre Navigation wird fortgesetzt. Es werden in diesem Fall nur technische Cookies eingesetzt. Ihre Zustimmung zur Verwendung anderer als technischer Cookies ist fakultativ und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen konfigurieren. Wenn Sie mehr über die einzelnen Arten von Cookies erfahren möchten, bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien aufzurufen und zu lesen.

Verwendete Cookies

Es folgt die Auflistung aller Cookies, die auf unsere Website zum Einsatz kommen.

Technisch erforderliche Cookies

Die notwendigen technischen Cookies können nicht deaktiviert werden, da die Website ohne sie nicht richtig funktionieren würde. Die Website verwendet Erstanbieter-, Sitzungs- und dauerhafte Cookies, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen. Diese helfen, grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation, die bevorzugte Sprache oder den Zugang zu geschützten Bereichen der Website zu ermöglichen. Die Website verwendet auch Analyse-Cookies von Google Analytics, um Informationen darüber zu sammeln, wie die Nutzer die Website nutzen (Anzahl der Besucher, besuchte Seiten, Verweildauer auf der Website usw.). Die IP-Adressen der Nutzer werden anonym erfasst und verarbeitet, und die Einstellungen des Dienstes sehen keine Weitergabe der Daten an Google vor. Weitere Einzelheiten und Informationen finden Sie auf der Seite des Anbieters https://support.google.com/analytics/answer/1011397. In jedem Fall können Sie die Cookies von Google Analytics deaktivieren, indem Sie ein spezielles Browser-Plug-in herunterladen, das hier erhältlich ist: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Erstanbieter2

cm_cookie_dolomiti-patrimonio-mondiale-unesco

wp-wpml_current_language

YouTube1

CONSENT

Erfahren Sie mehr über diesen Anbieter

Google3

_gat_

_gid

_ga

Erfahren Sie mehr über diesen Anbieter