Gründungsmitglieder

Neuigkeiten | #Dolomiten2040: Ideen und Vorschläge für die Zukunft? Die Stiftung befragt die lokale Bevölkerung

Termin
11 Mai 2015

Die Stiftung Dolomiten UNESCO möchte bei der Ausarbeitung der „Gemeinsamen Führungsstrategie“ die lokale Bevölkerung mit einbeziehen. Die Strategie muss 2016 der UNESCO vorgelegt werden.

Zwischen Mai und Juni 2015 werden daher von der Stiftung im Dolomiten UNESCO Welterbegebiet 11 Workshops organisiert, die als World Cafès abgehalten werden. Diese Art des Dialogs wurde bereits beim Dolomites UNESCO Labfest #Mahd angewendet.

Die Teilnehmer/-innen werden eingeladen, an verschiedenen Arbeitstischen mitzureden und ihre Gedanken mitzuteilen. Begleitet von einem Moderator wird über vier Makrothemen diskutiert, die die Führung des Dolomiten UNESCO Welterbes betreffen: Tourismus, sozioökonomische Entwicklung, aktive Erhaltung und Beziehungen aufbauen.

Die Herausforderung ist es, sich gemeinsam vorzustellen, wie die Menschen im Jahr 2040 in den Dolomiten leben möchten – ein strategisches Ziel, das es uns ermöglicht, bereits heute einige Maßnahmen für die Zukunft in die Wege zu leiten.

Die diskutierten Vorschläge fließen in die „Gemeinsame Führungsstrategie“ des Welterbegebietes ein.

Programm runterladen

Schließen

Navigationserleben nach Ihren Wünschen

Diese Website verwendet technische Cookies und, nach Einholung Ihrer Zustimmung, Analyse- und Marketing-Cookies von Erst- und Drittanbietern. Schließen Sie das Banner, bleiben die Einstellungen erhalten und Ihre Navigation wird fortgesetzt. Es werden in diesem Fall nur technische Cookies eingesetzt. Ihre Zustimmung zur Verwendung anderer als technischer Cookies ist fakultativ und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen konfigurieren. Wenn Sie mehr über die einzelnen Arten von Cookies erfahren möchten, bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien aufzurufen und zu lesen.

Verwendete Cookies

Es folgt die Auflistung aller Cookies, die auf unsere Website zum Einsatz kommen.

Technisch erforderliche Cookies

Die notwendigen technischen Cookies können nicht deaktiviert werden, da die Website ohne sie nicht richtig funktionieren würde. Die Website verwendet Erstanbieter-, Sitzungs- und dauerhafte Cookies, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen. Diese helfen, grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation, die bevorzugte Sprache oder den Zugang zu geschützten Bereichen der Website zu ermöglichen. Die Website verwendet auch Analyse-Cookies von Google Analytics, um Informationen darüber zu sammeln, wie die Nutzer die Website nutzen (Anzahl der Besucher, besuchte Seiten, Verweildauer auf der Website usw.). Die IP-Adressen der Nutzer werden anonym erfasst und verarbeitet, und die Einstellungen des Dienstes sehen keine Weitergabe der Daten an Google vor. Weitere Einzelheiten und Informationen finden Sie auf der Seite des Anbieters https://support.google.com/analytics/answer/1011397. In jedem Fall können Sie die Cookies von Google Analytics deaktivieren, indem Sie ein spezielles Browser-Plug-in herunterladen, das hier erhältlich ist: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Erstanbieter2

cm_cookie_dolomiti-patrimonio-mondiale-unesco

wp-wpml_current_language

YouTube1

CONSENT

Erfahren Sie mehr über diesen Anbieter