Gründungsmitglieder

Geschehen | Diretta FB dai rifugi

diretta-facebook-rifugisti-7-aprile Termin der Stiftung
8 april 2021

Am 8. April um 18 Uhr werden auf der Facebook-Seite der Stiftung Dolomiten UNESCO Hüttenbetreiber von ihren Erlebnissen, Hoffnungen und Ängsten im Hinblick auf die kommende Sommersaison erzählen. Live zugeschaltet sein werden die Brüder Gabriele und Michele Leonardi von der Schutzhütte „Ai Brentei“ in den Brenta-Dolomiten sowie Beatrice Depaoli und Sebastiano Zagonel von der Mulaz-Hütte auf der Belluneser Seite der Palagruppe.

Die einzige Sicherheit ist die Unsicherheit

Der Schnee auf den Dächern und rund um die Hütten des Welterbes Dolomiten schmilzt – langsam aber sicher. Und mit ihm die Gewissheiten in Erwartung einer Sommersaison, die uns je nach Verlauf der Epidemie entweder vor die Hindernisse der Einhaltung der Corona-Regeln oder die Schwierigkeiten bei der Bewältigung unkontrollierter Besucherströme stellen wird. Oder aber – wie es bereits im Sommer 2020 der Fall war – vor beides! Darüber werden wir mit Sebastiano und Beatrice sowie mit Michele und Gabriele sprechen, die alle ihrer Arbeit mit großer Begeisterung, Entschlossenheit und Motivation nachgehen: Während die ersten beiden die geschichtsträchtige Mulaz-Hütte betreiben, renovieren und erweitern die anderen beiden gerade die Schutzhütte „Ai Brentei“. Mit ihnen werden wir auch über die Sensibilisierungskampagne zum verantwortungsvollen Umgang mit den Wasserressourcen in Höhenlagen sprechen, die von der Stiftung Dolomiten UNESCO gefördert wird. Im Sommer 2020 hatten wir im Rahmen der Rubrik „Noi Dolomiti UNESCO“ beide Betriebe besucht: Hier können Sie die Videos noch einmal anschauen, ehe wir uns am 8. April wiedersehen!


X
Questo sito usa i cookie per offrirti la migliore esperienza possibile. Procedendo con la navigazione sul sito, accetti implicitamente l'utilizzo dei cookie sul tuo dispositivo.
Informativa sull'utilizzo dei cookie Accetto