Gründungsmitglieder

Neuigkeiten | Google Trekker Loan Program: die neu kartierten Wanderwege der Dolomiten UNESCO sind jetzt online

World Heritage
20 Juli 2016

Entdecken auch Sie die Dolomiten UNESCO mit Hilfe der Street-View-Funktion von Google Maps

Die Dolomiten UNESCO – Stiftung ist die erste italienische Körperschaft, die am Google Trekker Loan Programm teilnimmt: ab sofort können Sie mit Hilfe der Street-View-Funktion von Google Maps die Dolomiten online genießen, ganz egal, ob Sie sich in New York oder in Kalkutta befinden.

Bis heute konnten durch den Einsatz und die Zusammenarbeit von 30 freiwilligen Trekkern, der verschiedenen Alpenvereine der Dolomitenregion, der Parkverwaltungen der Dolomiten UNESCO, der Bergführer und der freiwilligen Mitarbeiter der Bergrettung über 40 Wanderrouten kartiert werden, von denen wir Ihnen am Ende des Artikels einige zusammen mit ihren Internet-Links kurz vorstellen.

IMG_3841

Das Google Trekker Loan Program

Das Kartierungsprojekt der Wanderwege im UNESCO Welterbe wurde Ende Sommer 2014 ins Leben gerufen. Die Wanderwege werden von Freiwilligen digital mit einem Google-Trekker-Rucksack erfasst; dabei handelt es sich um ein 25 kg schweres Metallgerüst, das mit einer Antenne und einem 15–Linsen-Kamerasystem versehen ist, mit dem alle 10 Sekunden 8 Bilder und somit insgesamt x-tausende Panorama-Bilder aufgenommen werden können.

„Selbstverständlich“, so Marcella Morandini, Direktorin der Stiftung Dolomiten UNESCO,“handelt es sich hierbei in erster Linie um ein Kommunikatons- und ein Promotionsinstrument, das auf keinen Fall eine sorgfältige Planung der Exkursionen ersetzt, sondern eine innovative Möglichkeit ist, um das UNESCO-Gut weltweit bekannt zu machen und zu fördern.

Die drei Phasen des Google Trekker Loan Programms in den Dolomiten UNESCO

Nach einer ersten Testphase, in der etwa zwanzig Wanderwege einschließlich der Dal Piaz-Hütte in den Feltriner Dolomiten, des Mondeval-Tales vom Giaupass, der Plätzwiese, der Armentara-Wiesen und der Tosa Pedrotti-Schutzhütte in den Brenta-Dolomiten kartiert wurden und einer zweiten Testphase auf den malerischen Rundwegen und Hochgebirgsrouten der Höhenwege der Dolomiten beginnt nun die dritte Erhebungsphase, in der die Kartierung von vierzehn weiteren Strecken während der Wintermonate vorgesehen ist. Auch dieses Mal sind die Wege auf fast alle neun Teilgebiete verteilt.

Schermata 2016-07-19 alle 14.14.41

Ein Wanderweg führt uns vom Duranpass zur Caresiatohütte, ein weiterer, im dritten Teilgebiet verlaufender Weg vom Rolle-Pass ins Venegia-Tal. Hier biegen wir dann nach Osten ab und kommen nach Friaul auf den unberührten Rundwanderweg „Anello dei Forni“. Die landschaftlichen Highlights der Nördlichen Dolomiten sind die Valle d’Oten, das Fischleintal, die Alm Ra Stua und das Gebiet der Cinque Torri. Dank Google kann man nun auch in die spektakuläre Bletterbach-Schlucht hinabsteigen. Unsere virtuelle Wanderung endet schließlich in den Brenta-Dolomiten.

Schließen

Navigationserleben nach Ihren Wünschen

Diese Website verwendet technische Cookies und, nach Einholung Ihrer Zustimmung, Analyse- und Marketing-Cookies von Erst- und Drittanbietern. Schließen Sie das Banner, bleiben die Einstellungen erhalten und Ihre Navigation wird fortgesetzt. Es werden in diesem Fall nur technische Cookies eingesetzt. Ihre Zustimmung zur Verwendung anderer als technischer Cookies ist fakultativ und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen konfigurieren. Wenn Sie mehr über die einzelnen Arten von Cookies erfahren möchten, bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien aufzurufen und zu lesen.

Verwendete Cookies

Es folgt die Auflistung aller Cookies, die auf unsere Website zum Einsatz kommen.

Technisch erforderliche Cookies

Die notwendigen technischen Cookies können nicht deaktiviert werden, da die Website ohne sie nicht richtig funktionieren würde. Die Website verwendet Erstanbieter-, Sitzungs- und dauerhafte Cookies, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen. Diese helfen, grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation, die bevorzugte Sprache oder den Zugang zu geschützten Bereichen der Website zu ermöglichen. Die Website verwendet auch Analyse-Cookies von Google Analytics, um Informationen darüber zu sammeln, wie die Nutzer die Website nutzen (Anzahl der Besucher, besuchte Seiten, Verweildauer auf der Website usw.). Die IP-Adressen der Nutzer werden anonym erfasst und verarbeitet, und die Einstellungen des Dienstes sehen keine Weitergabe der Daten an Google vor. Weitere Einzelheiten und Informationen finden Sie auf der Seite des Anbieters https://support.google.com/analytics/answer/1011397. In jedem Fall können Sie die Cookies von Google Analytics deaktivieren, indem Sie ein spezielles Browser-Plug-in herunterladen, das hier erhältlich ist: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Erstanbieter2

cm_cookie_dolomiti-patrimonio-mondiale-unesco

wp-wpml_current_language

YouTube1

CONSENT

Erfahren Sie mehr über diesen Anbieter