Gründungsmitglieder

Neuigkeiten | Junge Menschen in das Welterbe einbeziehen

mulaz-ph-andreas-tamanini World Heritage
22 Dezember 2022

Das World Heritage Centre der UNESCO hat den Aufruf „World Heritage Volunteers 2023 – Working on the Future“ gestartet. Ziel: die Gewinnung von Freiwilligen zur Unterstützung von Erhaltungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen für das Welterbe in der ganzen Welt, wobei die ansässigen Gemeinschaften und insbesondere die jungen Menschen, die in ihnen leben, im Mittelpunkt stehen.

Letzte Tage für die Einreichung von Projekten

Das World Heritage Centre lädt alle Jugendorganisationen, Nichtregierungsorganisationen, Institutionen und Behörden, die im Jahr 2023 junge Menschen in die Erhaltung des Welterbes einbeziehen möchten, ein, ihr Projekt bis Ende dieses Jahres einzureichen.

Unter dem folgenden Link finden Sie alle Informationen zur Teilnahme sowie zum Zeitrahmen für die Genehmigung und Überwachung der Projekte.

Ein Ziel im Einklang mit den Anforderungen der Dolomiten

Die Initiative World Heritage Volunteers (WHV), die anlässlich des 50. Jahrestages der UNESCO-Welterbekonvention ins Leben gerufen wurde, zielt darauf ab, junge Menschen, Gemeinschaften und die Verwalter der Stätten in den Aufbau integrativer Gesellschaften einzubinden, in denen das Welterbe über geografische Grenzen und kulturelle Barrieren hinweg eine Quelle der Widerstandsfähigkeit und Innovation ist.

Eine Absicht, die perfekt auf die Notwendigkeit abgestimmt zu sein scheint, den jungen Generationen in den Dolomitentälern Wege der Resilienz aufzuzeigen. Wege, die die Anerkennung durch die UNESCO als Chance begreifen, Strategien und konkrete Maßnahmen zu entwickeln und eine aktive Rolle bei der Erhaltung des Gebiets zu spielen, was wiederum zu einer echten Motivation führen kann, weiterhin dort zu leben.

Ph. Andreas Tamanini

Schließen

Navigationserleben nach Ihren Wünschen

Diese Website verwendet technische Cookies und, nach Einholung Ihrer Zustimmung, Analyse- und Marketing-Cookies von Erst- und Drittanbietern. Schließen Sie das Banner, bleiben die Einstellungen erhalten und Ihre Navigation wird fortgesetzt. Es werden in diesem Fall nur technische Cookies eingesetzt. Ihre Zustimmung zur Verwendung anderer als technischer Cookies ist fakultativ und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen konfigurieren. Wenn Sie mehr über die einzelnen Arten von Cookies erfahren möchten, bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien aufzurufen und zu lesen.

Verwendete Cookies

Es folgt die Auflistung aller Cookies, die auf unsere Website zum Einsatz kommen.

Technisch erforderliche Cookies

Die notwendigen technischen Cookies können nicht deaktiviert werden, da die Website ohne sie nicht richtig funktionieren würde. Die Website verwendet Erstanbieter-, Sitzungs- und dauerhafte Cookies, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen. Diese helfen, grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation, die bevorzugte Sprache oder den Zugang zu geschützten Bereichen der Website zu ermöglichen. Die Website verwendet auch Analyse-Cookies von Google Analytics, um Informationen darüber zu sammeln, wie die Nutzer die Website nutzen (Anzahl der Besucher, besuchte Seiten, Verweildauer auf der Website usw.). Die IP-Adressen der Nutzer werden anonym erfasst und verarbeitet, und die Einstellungen des Dienstes sehen keine Weitergabe der Daten an Google vor. Weitere Einzelheiten und Informationen finden Sie auf der Seite des Anbieters https://support.google.com/analytics/answer/1011397. In jedem Fall können Sie die Cookies von Google Analytics deaktivieren, indem Sie ein spezielles Browser-Plug-in herunterladen, das hier erhältlich ist: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Erstanbieter2

cm_cookie_dolomiti-patrimonio-mondiale-unesco

wp-wpml_current_language

YouTube1

CONSENT

Erfahren Sie mehr über diesen Anbieter