Gründungsmitglieder

Neuigkeiten | Der Lehrgang für die Schutzhüttenbetreiber wird wiederholt

Termin
24 November 2017

 

Die wichtigsten Botschafter der UNESCO-Anerkennung? Natürlich die Betreiber der 66 Schutzhütten der Teilgebiete des UNESCO-Welterbes, von denen sich viele am 27. und am 28. November in Predazzo einfinden werden, um nach dem erfolgreichen Lehrgang, der im vergangenen Mai in Feltre stattgefunden hat, nun gemeinsam am zweiten Lehrgang der Stiftung Dolomiten UNESCO teilzunehmen.

Die Schutzhüttenbetreiber möchten sich mehr über die Werte des Welterbegutes informieren und sich mit diesen Werten auseinandersetzen; sie sehen sich zudem auch zusehends als Vertreter dieser Werte gegenüber einer interessierten Offentlichkeit. Die UNESCO-Anerkennung eröffnete den Schutzhüttenbetreibern zahlreiche neue Möglichkeiten, wovon auch der immer abwechslungsreichere Kalender der Sommerveranstaltungen und das zunehmend internationale Publikum des vergangenen Sommers zeugen. Die UNESCO-Anerkennung ist ein Mehrwert für die Schutzhüttenbetreiber, die Schutzhüttenbetreiber hingegen sind motivierte und gut vorbereitete Partner der Stiftung UNESCO Dolomiten.

 

DER LEHRGANG …

Der Lehrgang findet im Geologiemuseum der Dolomiten in Predazzo statt und wird von zahlreichen Fachleuten begleitet (hier geht es zum Kursprogramm). Er ist Teil des gemeinsamen Projekts der Stiftung Dolomiten UNESCO und der Alpenvereine CAI Venetien, CAI Friaul-Julisch Venetien, CAI Alto Adige/Südtirol, SAT- Società Alpinisti Tridentini und AVS – Alpenverein Südtirol zur Aufwertung der Schutzhütten in ihrer Funktion als Informationsträger und zudem ein Beitrag zur Qualitätssteigerung des touristischen Angebots und zur ökologischen Effizienzsteigerung der Betriebe.

Schließen

Navigationserleben nach Ihren Wünschen

Diese Website verwendet technische Cookies und, nach Einholung Ihrer Zustimmung, Analyse- und Marketing-Cookies von Erst- und Drittanbietern. Schließen Sie das Banner, bleiben die Einstellungen erhalten und Ihre Navigation wird fortgesetzt. Es werden in diesem Fall nur technische Cookies eingesetzt. Ihre Zustimmung zur Verwendung anderer als technischer Cookies ist fakultativ und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen konfigurieren. Wenn Sie mehr über die einzelnen Arten von Cookies erfahren möchten, bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien aufzurufen und zu lesen.

Verwendete Cookies

Es folgt die Auflistung aller Cookies, die auf unsere Website zum Einsatz kommen.

Technisch erforderliche Cookies

Die notwendigen technischen Cookies können nicht deaktiviert werden, da die Website ohne sie nicht richtig funktionieren würde. Die Website verwendet Erstanbieter-, Sitzungs- und dauerhafte Cookies, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen. Diese helfen, grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation, die bevorzugte Sprache oder den Zugang zu geschützten Bereichen der Website zu ermöglichen. Die Website verwendet auch Analyse-Cookies von Google Analytics, um Informationen darüber zu sammeln, wie die Nutzer die Website nutzen (Anzahl der Besucher, besuchte Seiten, Verweildauer auf der Website usw.). Die IP-Adressen der Nutzer werden anonym erfasst und verarbeitet, und die Einstellungen des Dienstes sehen keine Weitergabe der Daten an Google vor. Weitere Einzelheiten und Informationen finden Sie auf der Seite des Anbieters https://support.google.com/analytics/answer/1011397. In jedem Fall können Sie die Cookies von Google Analytics deaktivieren, indem Sie ein spezielles Browser-Plug-in herunterladen, das hier erhältlich ist: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Erstanbieter2

cm_cookie_dolomiti-patrimonio-mondiale-unesco

wp-wpml_current_language

YouTube1

CONSENT

Erfahren Sie mehr über diesen Anbieter

Google3

_gat_

_gid

_ga

Erfahren Sie mehr über diesen Anbieter