Gründungsmitglieder

Neuigkeiten | Das Jugendkomitee der UNESCO wird aus der Taufe gehoben

Tagung
21 März 2016

„Die weite Verbreitung von Kultur und die Erziehung zu Gerechtigkeit, Freiheit und Frieden sind für die Würde des Menschen unerlässlich und für alle Völker eine höchste Verpflichtung im Geiste gegenseitiger Zusammenarbeit“

So steht es in der Gründungserklärung der UNESCO, London, 16. November 1945

 

Das italienische Jugendkomitee der UNESCO zählt 200 Jugendliche aus ganz Italien und hat sich zum Ziel gesetzt, die Tätigkeiten der Nationalen UNESCO-Kommission in den Bereichen Erziehung, Wissenschaften, Kultur und Kommunikation zu unterstützen und deren Projekte, Werte und prioritäre Anliegen italienweit zu fördern, indem Jugendliche und Bürger zur aktiven Teilnahme an Initiativen und Projekten nationalen Interesses eingeladen werden.

Das Jugendkomitee setzt sich aus 20 regionalen Komitees mit jeweils 10 Mitgliedern zusammen, die durch einen Wettbewerb ausgesucht wurden, in dem vor allem auf jene Bildungskompetenzen und berufliche Fähigkeiten Wert gelegt wurde, die in den Arbeitsbereichen des Jugendkomitees liegen. Jedes Komitee hat Arbeitsgruppen gebildet, die sich jeweils mit den Themen Schule und Erziehung, Fund Raising, Kultur und Kommunikation auseinandersetzen. Jede Arbeitsgruppe hat auch einen Sprecher, der die Region auf nationaler Ebene vertritt und die Vermittlerrolle zwischen Staat und Region übernimmt.

Das Komitee setzt sich aus einem Nationalen Rat, einer Gruppe von Referenten für die Koordinierung der nationalen Projekte und aus jeweils einem Vertreter pro Region zusammen, um die lokalen Projekte zu koordinieren.

Die erste Jahresversammlung fand am 15. und am 16. Januar in Rom statt und war ein erster Schritt, um sich kennenzulernen und um über geplante Projekte und die Schritte zu ihrer Verwirklichung zu diskutieren. Seit kurzem gibt es auch eine Webseite www.unescogiovani.it, auf der man alle notwendigen Informationen über die Projekte, die organisatorische Struktur, die Kontakte und die Mitglieder finden kann.

Stefania Grandi – Socia del Comitato Giovani della Commissione Nazionale Italiana per l’UNESCO

 

Photo credit: Comitato Giovani – Commissione Nazionale Italiana UNESCO

 

X
Questo sito usa i cookie per offrirti la migliore esperienza possibile. Procedendo con la navigazione sul sito, accetti implicitamente l'utilizzo dei cookie sul tuo dispositivo.
Informativa sull'utilizzo dei cookie Accetto