Gründungsmitglieder

Neuigkeiten | Stiftung Dolomiten UNESCO: Direktion neu zu besetzen

World Heritage
14 Januar 2021

Die Stiftung Dolomiten UNESCO, an der auch das Land Südtirol beteiligt ist, hat einen Stellenwettbewerb zur Neubesetzung der Direktion ausgeschrieben. Das wurde bei der jüngsten Verwaltungsratssitzung der Stiftung im Jänner entschieden. Es handelt sich um eine Führungsposition, die für die Dauer von drei Jahren zu besetzen ist. Die neue Direktorin/der neue Direktor tritt an die Stelle der bisherigen Direktorin Marcella Morandini, die noch bis Februar am Stiftungssitz in Cortina d’Ampezzo tätig sein wird.

Um Teilnahme am Stellenwettbewerb kann bis Mittwoch, 10. Februar 2021, schriftlich bei der Stiftung „Dolomiti-Dolomiten-Dolomites-Dolomitis UNESCO“, Corso Italia 77, 32043 Cortina d’Ampezzo (Belluno) angesucht werden. Die Anträge können digital an die PEC-Email-Adresse [email protected] oder postalisch per Einschreiben mit Rückantwort eingereicht werden. Die Zugangsvoraussetzungen und alle Informationen zur Bewerbung im Detail sind in der Ausschreibung (in italienischer Sprache) nachzulesen.

Die Stiftung Dolomiten UNESCO wurde am 13. Mai 2010 von fünf Provinz- und zwei Regionalregierungen (Autonome Provinz Bozen, Autonome Provinz Trient, Provinz Belluno, Pordenone und Udine, Region Veneto und Autonome Region Friaul-Julisch-Venetien) gegründet. Ihre Aufgabe besteht darin, die Zusammenarbeit zwischen den fünf Partnern zu fördern und die nachhaltige Entwicklung des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten voranzutreiben.

X
Questo sito usa i cookie per offrirti la migliore esperienza possibile. Procedendo con la navigazione sul sito, accetti implicitamente l'utilizzo dei cookie sul tuo dispositivo.
Informativa sull'utilizzo dei cookie Accetto