Gründungsmitglieder

Neuigkeiten | Verwaltungsbeamte: Gemeinsam für das Dolomiten Welterbe

corso-amministratori-dolomiti-unesco-belluno Forschung und Bildung
21 Oktober 2022

Am 20. und 21. Oktober fand im Palazzo Piloni, dem Sitz der Provinzverwaltung von Belluno, ein Kurs statt, der sich an lokale Verwaltungsbeamte richtete und darauf abzielte, „Wissen, Verantwortung und Bewusstsein“ für die Verwaltung des Welterbes zu fördern. Eine Veranstaltung des Netzwerks Bildung und wissenschaftliche Forschung der Stiftung Dolomiten UNESCO, das von der Autonomen Provinz Trient durch die tsm|step Scuola per il Governo del Territorio e del Paesaggio koordiniert wird.

Das Engagement für aktiven Schutz

Bürgermeister, Landräte, Gemeinde- und Provinzräte aus den neun Teilgebieten des Dolomiten Welterbes trafen sich zwei Tage lang, um über die neuen Ausrichtungen und Perspektiven der Dolomiten zu diskutieren. Das gemeinsame Ziel ist es, trotz der großen Vielfalt der sozioökonomischen Kontexte eine aktive Pflege des Erbes zu gewährleisten, die in der Lage ist, die ökologischen, sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Werte der einzelnen Gebiete und der sie bewohnenden Gemeinschaften zu fördern.

Die Einbeziehung der Gemeinschaft

Dank der Rede der Direktorin der Stiftung Dolomiten UNESCO, Mara Nemela, und der geologischen Einordnung von Prof. Piero Gianolla (Universität Ferrara) sowie des Besuchs der Ausstellung Dolomiten. Geologische Phänomene und menschliche Landschaften unter der Leitung des Kurators Prof. Bruno Zanon, Stadtplaner, konnten die Verwaltungsangestellten vor allem nützliches Wissen zur Verbreitung der UNESCO-Werte erwerben.

Am zweiten Tag wurde den möglichen Aktionen der Bürger und Bürgerinnen und der lokalen Gemeinschaften mit Vorträgen von Prof. Benedetta Castiglioni (Universität Padua), Mauro Pascolini (Universität Udine) und den Schlussfolgerungen von Annibale Salsa, Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Stiftung Dolomiten UNESCO Raum gegeben.

Schließen

Navigationserleben nach Ihren Wünschen

Diese Website verwendet technische Cookies und, nach Einholung Ihrer Zustimmung, Analyse- und Marketing-Cookies von Erst- und Drittanbietern. Schließen Sie das Banner, bleiben die Einstellungen erhalten und Ihre Navigation wird fortgesetzt. Es werden in diesem Fall nur technische Cookies eingesetzt. Ihre Zustimmung zur Verwendung anderer als technischer Cookies ist fakultativ und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen konfigurieren. Wenn Sie mehr über die einzelnen Arten von Cookies erfahren möchten, bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien aufzurufen und zu lesen.

Verwendete Cookies

Es folgt die Auflistung aller Cookies, die auf unsere Website zum Einsatz kommen.

Technisch erforderliche Cookies

Die notwendigen technischen Cookies können nicht deaktiviert werden, da die Website ohne sie nicht richtig funktionieren würde. Die Website verwendet Erstanbieter-, Sitzungs- und dauerhafte Cookies, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen. Diese helfen, grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation, die bevorzugte Sprache oder den Zugang zu geschützten Bereichen der Website zu ermöglichen. Die Website verwendet auch Analyse-Cookies von Google Analytics, um Informationen darüber zu sammeln, wie die Nutzer die Website nutzen (Anzahl der Besucher, besuchte Seiten, Verweildauer auf der Website usw.). Die IP-Adressen der Nutzer werden anonym erfasst und verarbeitet, und die Einstellungen des Dienstes sehen keine Weitergabe der Daten an Google vor. Weitere Einzelheiten und Informationen finden Sie auf der Seite des Anbieters https://support.google.com/analytics/answer/1011397. In jedem Fall können Sie die Cookies von Google Analytics deaktivieren, indem Sie ein spezielles Browser-Plug-in herunterladen, das hier erhältlich ist: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Erstanbieter2

cm_cookie_dolomiti-patrimonio-mondiale-unesco

wp-wpml_current_language

YouTube1

CONSENT

Erfahren Sie mehr über diesen Anbieter